Aktuelles

Aktuelle Rechtsprechung aus unseren verschiedenen Fachgebieten zur Übersicht
Verdachtskündigung und prozessuales Verwertungsgebot einer heimlich durchgeführten Videoüberwachung

Eine Kündigung kann nicht nur auf nachgewiesene erhebliche Pflichtverletzungen gestützt werden, sondern auch auf einen diesbezüglichen Verdacht. Ein solcher (mehr…)

Erstattung von Detektivkosten bei Verdachtskündigung

Nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) hat der Arbeitnehmer dem Arbeitnehmer die durch die Tätigkeit eines Detektivs (mehr…)

BAG: Abmahnungserfordernis bei privater Internetnutzung durch leitenden Angestellten

Die Verhältnismäßigkeit einer Kündigung ist anhand aller relevanten Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der Interessen beider Vertragsteile zu prüfen. (mehr…)

BAG: Außerordentliche Verdachtskündigung wegen Verdachts einer schwerwiegenden Pflichtverletzung

1. Der auf objektive - unstreitige oder bewiesene - Tatsachen gründende, dringende Verdacht einer schwerwiegenden Pflichtverletzung kann einen wichtigen Grund zur Kündigung i. S. von § 626 I BGB darstellen. (mehr…)

BAG: Zweistufige tarifliche Ausschlussfrist – Annahmeverzugsvergütung

1. Ein Arbeitnehmer macht mit Erhebung einer Bestandsschutzklage (Kündigungsschutz- oder Befristungskontrollklage) die von deren Ausgang abhängigen Vergütungsansprüche „gerichtlich geltend“ und wahrt damit die zweite Stufe einer tariflichen Ausschlussfrist. (mehr…)

BAG: Voraussetzungen einer Verdachtskündgung

1. Eine Verdachtskündigung kann nicht ausschließlich auf den Umstand gestützt werden, dass die Strafverfolgungsbehörden einen dringenden Tatverdacht bejaht haben. (mehr…)

Kontaktieren Sie uns

Ihre Angaben in dem Formular helfen uns, Ihre Anfrage gezielt zu bearbeiten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen